Wulfhorst Transport Räder

Anbieter-ID: 000355

Herzebrocker Str. 5
33330 Gütersloh
Deutschland

Angebotsprofil

Karl Wulfhorst gründete 1915 am Standort Gütersloh ein Fahrradgeschäft.

Im ersten Weltkrieg zog er sich eine Beinverletzung zu und konnte sich von da an nicht mehr einfach fortbewegen. So entwickelte er ein spezielles Dreirad, mit dem er sich sicher und unkompliziert fortbewegen konnte.

Durch die vielen Kriegsversehrten war die Nachfrage groß und es wurden weitere Dreiräder entwickelt, auch Anhänger, Transportdreiräder und Rollstühle gehörten zum damaligen Programm der Firma Karl Wulfhorst. Das Geschäft boomte und bald hatte sich Karl Wulfhorst über die Grenzen von Gütersloh hinaus einen Namen gemacht. Er lieferte, mit Unterstützung seiner Töchter Else, deren Ehemann Hugo und seiner Tochter Anneliese weit über die Grenzen von Gütersloh hinaus seine Produkte. 

Das Fahrradgeschäft entwickelte sich weiterhin gut, so wurden Reparaturarbeiten für städtische Einrichtungen und Bauhöfe abgewickelt. Auch Rasenmäher, Munition und Nähmaschinen wurden, wie damals in vielen Fahrradgeschäften üblich, geliefert.

In den 50er Jahren übernahmen Tochter Else und deren Ehemann Hugo die Betriebsleitung.

Schwiegersohn Hugo bewarb sich in den 70er Jahren als Zulieferant bei der Firma Miele und konnte mit viel Flexibilität und Knowhow Waschmaschinen- und Trocknerteile komplettieren und für damalige Verhältnisse „Just in Time“ direkt an das Band bei Miele liefern.

Er entwickelte das erste klappbare Dreirad in Deutschland und meldete seine Erfindung zum Patent an.

1982 übernahm der Sohn von Hugo und Else Teismann, Harald Teismann die Geschäfte. Er entwickelte alle Geschäftszweige weiter und baute das Miele Geschäft auch mit internationalen Kontakten zu einem Baugruppenlieferant der ersten Güte aus. 

Das Dreiradgeschäft wurde immer internationaler, so lieferte man zu dem Zeitpunkt bereits EU-weit. Als erster Dreiradhersteller Deutschlands entwickelte man ein Dreirad mit einem Elektromotor und machte sich damit einen guten Namen. Immer mehr Fachwissen und Kompetenz, gepaart mit einer exzellenten Qualität machten die Firma Wulfhorst GmbH weltbekannt. 

 2008 trat der Sohn von Harald Teismann, René in die Firma ein. Zusammen mit seiner Frau Karolin und mit einem gut geschulten und kompetenten Team werden heute Dreirad auf modernstem Stand in Gütersloh gebaut. 

Anzeige

Sortierung

Suche

Anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Akzeptieren & SchließenWeitere Informationen